top of page
  • AutorenbildClaudia-Patricia Stepczynski

Heuschnupfen - Wenn die Pollen wieder fliegen - Mit komplementärmedizinischen Alternativen schon jetzt vorbeugen!

Der Frühling ist da und mit ihm beginnt auch die Pollensaison. Für viele Menschen bedeutet das leider auch: Heuschnupfenzeit. Heuschnupfen, auch allergische Rhinitis genannt, ist eine häufige allergische Reaktion auf bestimmte Pollen. 

  

Die Symptome des Heuschnupfens sind vielfältig: Niesen, juckende und tränende Augen, verstopfte oder laufende Nase, Juckreiz im Rachenraum und Husten können auftreten. Diese Beschwerden können die Lebensqualität erheblich beeinträchtigen und den Alltag erschweren. 

  

Die Ursache für Heuschnupfen liegt in einer Überreaktion des Immunsystems auf bestimmte Pollen. Häufige Auslöser sind Gräser-, Baumpollen oder auch Blütenstaub von Kräutern. Sobald diese Pollen eingeatmet werden, reagiert der Körper mit einer allergischen Reaktion. 

  

Um die Beschwerden zu lindern, gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist die Vermeidung von Kontakt mit den auslösenden Pollen. Das kann bedeuten, dass man bei hohen Pollenkonzentrationen möglichst drinnen bleibt oder sich an Orten aufhält, wo weniger Pollen vorhanden sind. 


Heuschnupfen Natur Natuvisan Allergische Rhinitis

  

Vorbeugende Massnahmen bei Heuschnupfen

  

Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion auf Pollen, die in der Luft schweben. Die Symptome können von leichtem Jucken und Niesen bis hin zu schwerer Atemnot reichen. Um diese unangenehmen Beschwerden zu lindern oder sogar ganz zu vermeiden, gibt es verschiedene vorbeugende Massnahmen, die man ergreifen kann. 

  

Eine Möglichkeit ist es, den Kontakt mit den Allergenen so gut wie möglich zu reduzieren. Das bedeutet beispielsweise, Fenster geschlossen zu halten und keine frisch gewaschene Wäsche im Freien trocknen zu lassen. Zudem sollte man sich nach einem Aufenthalt im Freien gründlich duschen und die Haare waschen, um eventuell anhaftende Pollen loszuwerden. 

  

Neben der medikamentösen Therapie gibt es auch alternative Ansätze zur Vorbeugung von Heuschnupfen. Einige Menschen schwören zum Beispiel auf homöopathische Mittel oder Akupunktur. Es ist jedoch wichtig, sich vorher gründlich über diese Methoden zu informieren und gegebenenfalls einen Fachmann oder eine Fachfrau hinzuzuziehen. 

  

Eine bewährte Methode zur Linderung von Heuschnupfen-Symptomen ist die Nasenspülung mit einer isotonischen Kochsalzlösung. Dabei wird eine spezielle Vorrichtung verwendet, um die Nasenhöhle sanft mit der Lösung zu spülen. Dies hilft, Allergene aus der Nase zu entfernen und die Schleimhäute zu beruhigen. 

  

Auch pflanzliche Präparate können bei Heuschnupfen eingesetzt werden. Ein Beispiel dafür ist das Extrakt aus der Brennnesselwurzel. Studien haben gezeigt, dass Brennnesselwurzelextrakt dazu beitragen kann, Entzündungen zu reduzieren und die Produktion von Histamin zu hemmen - ein Stoff, der für allergische Reaktionen verantwortlich ist. 

  

Die Wirkung von L-Glutamin bei Heuschnupfen

  

In den letzten Jahren hat sich L-Glutamin als vielversprechendes Mittel zur Behandlung von Heuschnupfen erwiesen. L-Glutamin ist eine nicht-essentielle Aminosäure, die natürlicherweise in unserem Körper vorkommt und für verschiedene Funktionen wichtig ist. Es spielt eine entscheidende Rolle bei der Stärkung des Immunsystems und der Regulierung der Entzündungsreaktionen. 

  

Studien haben gezeigt, dass L-Glutamin die Symptome von Heuschnupfen lindern kann. Es wirkt entzündungshemmend und reduziert die Freisetzung von Histamin, einer Substanz im Körper, die für allergische Reaktionen verantwortlich ist. Durch die Verringerung der Histaminproduktion werden die typischen Beschwerden wie Juckreiz, Niesen und tränende Augen deutlich reduziert. 

  

Darüber hinaus stärkt L-Glutamin das Immunsystem, indem es die Produktion von Antikörpern fördert. Antikörper sind Proteine, die dabei helfen, Allergene zu erkennen und unschädlich zu machen. Ein gestärktes Immunsystem kann allergische Reaktionen besser bekämpfen und die Symptome von Heuschnupfen effektiv reduzieren. 

  

Effektive Mikroorganismen als Mundspray bei Heuschnupfen

  

Effektive Mikroorganismen sind eine Mischung aus verschiedenen nützlichen Bakterien, Hefepilzen und anderen Kleinstlebewesen. Sie werden bereits seit vielen Jahren in der Landwirtschaft eingesetzt, um das Bodenklima zu verbessern und Pflanzen gesünder wachsen zu lassen. Doch auch im Bereich der Gesundheit können sie positive Effekte haben. 

  

Bei Heuschnupfen kann ein Spray mit effektiven Mikroorganismen helfen, die allergischen Reaktionen zu reduzieren. Die Mikroorganismen besiedeln die Schleimhäute in Nase und Rachen und unterstützen so das Immunsystem dabei, besser auf die Allergene zu reagieren. Dadurch werden die typischen Symptome des Heuschnupfens gelindert. 

  

Fazit: Effektive Mikroorganismen als Spray bei Heuschnupfen können eine wirksame und natürliche Möglichkeit sein, allergische Reaktionen zu reduzieren. Sie unterstützen das Immunsystem und lindern die typischen Symptome des Heuschnupfens. 

  

NAC bei Heuschnupfen

  

NAC ist ein natürlicher Stoff, der in verschiedenen Lebensmitteln vorkommt und auch als Nahrungsergänzungsmittel erhältlich ist. Es hat antioxidative Eigenschaften und kann helfen, die Entzündungsreaktionen im Körper zu reduzieren. 

  

Studien haben gezeigt, dass NAC bei Heuschnupfen Symptome wie Nasenverstopfung und Juckreiz lindern kann. Es kann auch den Schleim in den Atemwegen verdünnen und das Abhusten erleichtern. 

  

Bio Colostrum - Eine effektive Unterstützung bei Heuschnupfen

  

Bio Colostrum ist ein natürlicher Nahrungszusatz, der aus der Erstmilch von Kühen gewonnen wird. Es enthält eine hohe Konzentration an Antikörpern, Immunoglobulinen und anderen bioaktiven Substanzen, die das Immunsystem stärken und verschiedene gesundheitliche Vorteile bieten können. 

  

Eine der Anwendungen von Bio Colostrum ist die Linderung von Heuschnupfen-Symptomen. Heuschnupfen ist eine allergische Reaktion auf Pollen, die bei vielen Menschen während bestimmter Jahreszeiten zu lästigen Symptomen wie Niesen, Juckreiz, verstopfter Nase und tränenden Augen führt. 

  

Die in Bio Colostrum enthaltenen Antikörper können helfen, die allergische Reaktion des Körpers auf Pollen zu reduzieren. Indem sie sich an die Allergene binden, verhindern sie deren Bindung an Mastzellen im Körper und damit die Freisetzung von Histamin. Histamin ist eine chemische Verbindung, die für viele der unangenehmen Symptome von Heuschnupfen verantwortlich ist. 

  

Die immunstimulierenden Eigenschaften von Bio Colostrum können auch bei Heuschnupfen von Vorteil sein. Studien haben gezeigt, dass Colostrum die Produktion von Immunglobulin A (IgA) im Körper erhöhen kann. IgA spielt eine wichtige Rolle bei der Abwehr von allergischen Reaktionen und hilft dabei, das Immunsystem gegenüber allergenen Stoffen wie Pollen zu stärken. 

  

Darüber hinaus enthält Bio Colostrum auch Lactoferrin, ein Protein mit entzündungshemmenden Eigenschaften. Entzündungen sind oft Teil der allergischen Reaktion des Körpers auf Pollen, und Lactoferrin kann dazu beitragen, diese Entzündungsreaktionen zu reduzieren. 

  

Ein weiterer Vorteil von Bio Colostrum ist seine Fähigkeit, die Darmgesundheit zu unterstützen. Eine gesunde Darmflora spielt eine wichtige Rolle bei der Regulierung des Immunsystems und kann daher auch dazu beitragen, allergische Reaktionen zu verringern. Durch die Einnahme von Bio Colostrum können nützliche Bakterien im Darm gefördert werden, was letztendlich zu einer besseren Immunfunktion führen kann. 

  

Es ist wichtig anzumerken, dass Bio Colostrum keine sofortige Wirkung hat und regelmäßig eingenommen werden sollte, mindestens 1-2 Monate vor Anfang der Pollenflugzeit, um optimale Ergebnisse zu erzielen. 

  

Natürliche Huminsäuren als Unterstützung bei Heuschnupfen

  

Eine weitere mögliche Option zur Unterstützung bei Heuschnupfen ist die Verwendung von Huminsäure. Sie wird oft als Bodenhilfsstoff verwendet, da sie das Wachstum von Pflanzen fördert und ihnen hilft, Nährstoffe effizienter aufzunehmen. 

  

Studien haben gezeigt, dass Huminsäure auch entzündungshemmende Eigenschaften hat und das Immunsystem modulieren kann. Dies könnte dazu beitragen, die Überreaktion des Körpers auf Allergene wie Pollen zu reduzieren. Durch die Einnahme von Huminsäure könnte also die Schwere der Symptome bei Heuschnupfen verringert werden. 

  

Darüber hinaus wurde festgestellt, dass Huminsäure die Freisetzung von Histamin im Körper hemmen kann. Histamin ist eine chemische Verbindung, die während einer allergischen Reaktion freigesetzt wird und für viele der unangenehmen Symptome wie Juckreiz, laufende Nase und tränende Augen verantwortlich ist. Indem Huminsäure die Freisetzung von Histamin reduziert, kann sie dazu beitragen, diese Symptome zu lindern. 

  

Insgesamt bietet Huminsäure eine interessante Möglichkeit zur Unterstützung bei Heuschnupfen. Ihre entzündungshemmenden Eigenschaften und ihre Fähigkeit, die Freisetzung von Histamin zu hemmen, machen sie zu einer vielversprechenden Option für Menschen, die unter den Auswirkungen dieser allergischen Reaktion leiden. 

  

Mikronährstoffhaushalt auffüllen 

  

Q10 ist eine Substanz, die natürlicherweise im Körper vorkommt und für die Energieproduktion in den Zellen wichtig ist. Es hat auch antioxidative Eigenschaften und kann daher dazu beitragen, Entzündungen im Körper zu reduzieren. Einige Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Q10 bei Heuschnupfenpatienten zu einer Verbesserung der Symptome führen kann. 

  

PQQ ist eine andere Substanz mit antioxidativen Eigenschaften. Sie soll dabei helfen, oxidativen Stress im Körper zu reduzieren und das Immunsystem zu stärken. Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass PQQ bei Allergien wie Heuschnupfen positive Effekte haben kann. 

  

Vitamin E ist ein bekanntes Antioxidans und spielt eine wichtige Rolle im Immunsystem. Es kann Entzündungen reduzieren und das Immunsystem stärken. Einige Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von Vitamin E bei Heuschnupfen zu einer Linderung der Symptome führen kann. 

  

Quercetin ist ein Flavonoid, das in vielen pflanzlichen Lebensmitteln vorkommt. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften und kann daher dazu beitragen, die Symptome von Heuschnupfen zu lindern. Quercetin wird oft zusammen mit Bromelain eingenommen, einem Enzym, das die Aufnahme von Quercetin verbessern soll. 

  

Taurin ist eine Aminosäure, die für verschiedene Funktionen im Körper wichtig ist. Es hat antioxidative und entzündungshemmende Eigenschaften und kann daher bei allergischen Reaktionen wie Heuschnupfen hilfreich sein. Einige Studien haben gezeigt, dass Taurin die Symptome von Heuschnupfen lindern kann. 

  

Zink ist ein Mineralstoff, der für viele Funktionen im Körper wichtig ist, einschließlich des Immunsystems. Es kann Entzündungen reduzieren und das Immunsystem stärken. Einige Untersuchungen haben gezeigt, dass Zink bei Heuschnupfenpatienten zu einer Verbesserung der Symptome führen kann. 

  

Es ist wichtig anzumerken, dass Nahrungsergänzungsmittel alleine keine vollständige Behandlung für Heuschnupfen sind. Sie können jedoch als Ergänzung zu anderen Therapien verwendet werden. 

  

Des Weiteren kann eine gesunde Lebensweise dazu beitragen, das Immunsystem zu stärken und somit allergische Reaktionen zu reduzieren. Eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse, regelmässige Bewegung und ausreichend Schlaf sind hierbei besonders wichtig. 

  

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass vorbeugende Massnahmen bei Heuschnupfen dazu beitragen können, die Symptome zu lindern oder sogar ganz zu vermeiden.


Unsere Produktempfehlung:



32 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Montag bis Freitag: 8:00 - 20:00 Uhr

Samstag: Nach Vereinbarung

Für Einkäufe im Geschäft oder persönliche Beratungen bitten wir um vorherige Terminabsprache.

Online Sprechzeiten

Montag bis Freitag: 8:00 - 22:00 Uhr

Samstag: 8:00 - 18:00 Uhr

Öffnungszeiten

Natuvisan

A Place for Health

Gesundheitsprodukte C. Stepczynski

Park 31

Bahnhofstrasse 31

CH-8280 Kreuzlingen

Tel. 071 / 511 23 40

Email: info@natuvisan.ch

Impressum

Datenschutzerklärung

Unternehmen

Öffnungszeiten

bottom of page